S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Welche psychosoziale Unterstützung wird nach Katastrophen benötigt?

26.03.2015, 09:35 Uhr

Foto: M. Meyer/ASB

Radio-Tipp zum Thema Krisenintervention

„Deutschlandradio Kultur“ sendet heute Abend um 19.30 Uhr in der Reihe „Zeitfragen“ ein (schon lange vor dem Germanwings-Absturz angekündigtes) Feature zum Thema Krisenintervention und psychosoziale Unterstützung nach Katastrophen mit dem Titel „Wenn die Welt zusammenbricht“. Darin werden vor allem Erkenntnisse aus dem EU-Forschungsprojekt PsyCris (Psycho-social Support in Crisis Management) vorgestellt. Im Rahmen des Projekts untersuchen Wissenschaftler, welche psychosoziale Unterstützung im Einzelfall nötig ist und wie diese auch langfristig organisiert werden muss. Denn oft würden sich Traumata von Betroffenen auch noch lange nach der eigentlichen Katastrophe bemerkbar machen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum