S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Weltrekord: „Christoph 31“ in Berlin fliegt 3.000. Rettungseinsatz in diesem Jahr

08.12.2008, 14:06 Uhr

Foto: ADAC

Der am Universitätsklinikum Berlin-Steglitz stationierte RTH „Christoph 31“ flog Anfang Dezember seinen 3.000. Einsatz in diesem Jahr – und das ist ein absoluter Weltrekord! Die gelbe EC 135 der ADAC-Luftrettung GmbH wird zu über 80% in der Bundeshauptstadt in der so genannten „Stadtrettung“ eingesetzt. Selbst die Stationierung drei weiterer Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) im Berliner Stadtgebiet konnte den notärztlichen Versorgungsbedarf nicht decken, so dass der gelbe Engel weiterhin verstärkt als schneller Notarztzubringer direkt in Berlin eingesetzt wird. Mit den bis zum Jahresende deutlich über 3.000 Einsätzen liegt „Christoph 31“ nicht nur an der Spitze des Einsatzaufkommens der bundesdeutschen RTH, sondern dürfte weltweit das meist beschäftigte Luftrettungsmittel sein.

Mit dem Einsatzrekord ist auch wieder die Diskussion um einen zweiten RTH für die Bundeshauptstadt entbrannt. Derzeit ist neben dem RTH „Christoph 31“ noch der Intensivtransporthubschrauber (ITH) „Christoph Berlin“ von der DRF Luftrettung (Bell 412 HP von HDM) an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Berlin-Marzahn (bis vor kurzem noch am Flughafen Tempelhof) stationiert. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum