S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Werden die ERC-Leitlinien flächendeckend umgesetzt?

27.02.2008, 09:03 Uhr

RETTUNGSDIENST im März 2008

Im November 2005 wurden die neuen Reanimationsleitlinien des ERC veröffentlicht. Bereits vor deren Präsentation war durchgesickert, dass fortan das 30:2-Schema bei der Wiederbelebung zur Anwendung kommen sollte. Zudem sollte perfekten Thoraxkompressionen ein höherer Stellenwert als in der Vergangenheit beigemessen werden. Was ist aus diesen Leitlinien geworden? Wurden sie flächendeckend umgesetzt? Oder gibt es diesbezüglich noch „weiße Flecken“ auf der Rettungsdienst-Landkarte? Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich ausführlich mit diesem Thema und vertieft darüber hinaus ebenfalls die wichtigen Punkte „Atemwegsmanagement“, „Medikamente bei der Reanimation“ und „Reanimation bei Trauma“. Abgerundet wird das Ganze wie immer mit aktuellen Fallbeispielen.

Weiterhin lesen Sie in der März-Ausgabe:

     

  • Zertifizierte Fortbildung: Belastungen im RD – Was jeder Helfer wissen sollte
  • Fallstrick Vormedikation: Die Tücke liegt im Detail
  • Ausschreibungen im Rettungsdienst: Wesentliches im Überblick
  • Luftrettung: Synergie-Effekte in Köln
  • Österreich: Rettungsdienst in der Alpenrepublik in Finanznot

Das Inhaltsverzeichnis können Sie sich hier herunterladen (ca. 250 KB).

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum