S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Werder-Trainer Thomas Schaaf neuer „Bootschafter“

01.02.2008, 09:24 Uhr

Foto: DGzRS

DGzRS stellt Jahresbilanz vor

923 Menschen sind im vergangenen Jahr von den Besatzungen der Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) bei 2.090 Einsatzfahrten in Nord- und Ostsee aus Seenot gerettet und aus drohenden Gefahrensituationen befreit worden. Zu größeren spektakulären Seenotfällen kam es in einem arbeitsreichen Jahr 2007 aber nicht, wie die Seenotretter mitteilten. Im Gegenteil: Zu einem hocherfreulichen Ereignis für alle Beteiligten kam es am 4. Dezember 2007, als an Bord des Seenotkreuzers „Alfried Krupp“ ein gesunder Junge geboren wurde.

Neuer „Bootschafter“ der DGzRS ist Thomas Schaaf, der Cheftrainer von Werder Bremen, dem aktuellen Tabellenzweiten der Bundesliga und laut einer Umfrage Deutschlands „sympathischstem Fußballverein“. Als „Bootschafter“ will Schaaf „wann immer sich die Gelegenheit bietet, für diese gute Sache voll und ganz eintreten und viele Menschen dafür begeistern, die Arbeit der DGzRS nachhaltig zu fördern.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum