S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wettbewerb der Rescue-Roboter

08.07.2004, 09:25 Uhr

Foto: Dieter Klein

Fraunhofer-Roboter wurde Vize-Weltmeister

In Portugal fand bis vor kurzem nicht nur die Fußball-Europameisterschaft statt, sondern auch die diesjährige RoboCup-Weltmeisterschaft. Parallel dazu traten zudem 15 Rescue-Roboter gegen einander an. Ihre Aufgabe bestand darin, Karten der Katastrophenumgebung, in denen Verschüttete vermutet werden, automatisch zu erstellen. Gewinner dieses Wettbewerbs wurde der vom Fraunhofer Institut AIS (Autonome Intelligente Systeme) in Sankt Augustin bei Bonn entwickelte High Speed Kurt2, der Bilder dreidimensional erstellt.

Mit Hilfe eines 3D-Laserscanners und der vom Institut entwickelten Software, mit der man mehrere dreidimensionale Laserbilder zu einem präzisen Szenenmodell zusammensetzen kann, ist nicht nur die Lage eines Opfers genau zu ermitteln, sondern es werden auch sämtliche Hindernisse auf dem Weg dorthin sichtbar. Damit sind die Rettungskräfte in der Lage, einen Eindruck von der Lage in einem zerstörten Gebäude zu erhalten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum