S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wie gehen wir im Rettungsdienst miteinander um?

25.05.2022, 15:20 Uhr

RETTUNGSDIENST 6/2022: Kultur im Rettungsdienst


Sei es das Gerede über neue Mitarbeitende, die ungeliebte Führungskraft, die arrogante Notärztin bzw. den Notarzt oder auch die fachliche Divergenz, die teils zu persönlichen Angriffen führt – man kennt das. Letztendlich verfolgen der Rettungsdienst und damit alle handelnden Personen aber das gleiche Ziel: eine adäquate Patientenversorgung. Die grundlegende Interessenlage ist demnach gleich. Nichtsdestotrotz hat jeder von uns auch Einzelinteressen und dies sowohl in unserer beruflichen Funktion als auch ganz privat als Mensch. Diese Interessen im Team zu bündeln und zu einem guten Ergebnis zu führen, das ist unsere tagtägliche Herausforderung. Was wäre eine (Rettungsdienst-)Welt ohne Neid und Missgunst, aber mit perfekten Arbeitsbedingungen? Überlegen wir uns gemeinsam, wie wir dieses Ziel verwirklichen können.

Der Inhalt im Juni:

  • Änderung der StVZO: Blaue Kennleuchten an Einsatzfahrzeugen – neuer Sachstand (J. Noelle, R. Schubert)
  • Berufszufriedenheit von Notfallsanitäterinnen und -sanitätern: Ursachen, Aspekte, Lösungsansätze (G. Nadler)
  • Entscheidungsfindung und Qualitätskriterien: Was ist wichtig für die Präklinik? (P. Lorenz, R. Schreier)
  • Kultur im Rettungsdienst: Der Mensch – vom Risiko- zum Sicherheitsfaktor (M. Egerth, C. Lind)
  • Kommunikationskultur: Auf das Wollen kommt es an (F. Leonhardt)
  • Kommunikation und Fehlermanagement im Rettungsdienst: Was wäre ich nur ohne mein Team? (J. Bräunig)
  • Kein Herz, keine Leistung: Was macht bei der Mitarbeiter­führung zukünftig den Unterschied? (J. Heidig)
  • Fehlerkultur im Rettungsdienst: Die besondere Rolle der Vorgesetzten (F. Klinner, J. Heidig)
  • Feedback in hierarchischen Organisationen: Wie geht das zusammen? (J. Heidig)
  • Personalentwicklung im Rettungsdienst: Eine pädagogische Betrachtung (D. Gräter)
  • Frauenoffensive im Roten Kreuz Innsbruck: Ein Vorzeigebeispiel (E. Pavelka, A. Tanda, J. Pint, A. Neumayr)
  • One of the Big Five: Das akute Koronarsyndrom in der Präklinik (K. Rutkowski)
  • Tavor® Expidet® im epileptischen Anfall: Eine sinnvolle Lösung? (L. Restemeyer, O. Rickes)
  • Kindernotfallmedizin in vier Fällen: Houston, haben wir ein Problem? (B. Landsleitner, S. Habicht)
  • Akutes Koronarsyndrom: Der Klassiker – oder doch nicht? (A. Kühl, A. Elhakim)
  • Rückenschmerzen: Ein Notfalleinsatz mit dramatischer Wendung (T. Joormann)

Das Inhaltsverzeichnis kann hier heruntergeladen werden.

Zum Abo geht’s hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum