S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wie sich die notfallmedizinische Versorgung Schwerverletzter verbessert hat

27.01.2021, 13:21 Uhr

RETTUNGSDIENST 2/2021: Strategien der Traumaversorgung


Auch wenn die Fallzahlen in Deutschland in den letzten Jahren erfreulicherweise rückläufig sind, stellt die Versorgung traumatisierter Patienten nach wie vor eine Herausforderung für die Notfallmedizin dar. Das in der Regel nicht alltägliche Einsatzbild stellt aufgrund seiner multifaktoriellen Anforderungen eine hochkomplexe Situation für das Team in Klinik und Präklinik dar. Die aktuelle RETTUNGSDIENST unternimmt deshalb den Versuch, dieses Themengebiet einem interdisziplinären Diskurs zu öffnen, und bietet vor diesem Hintergrund vielfältige Beiträge, die als Grundlage für einen breiten fachlichen Austausch dienen können.

Der Inhalt:

  • Ergebnis der Umfrage: Rettungsdienstmitarbeiter befürworten Corona-Impfungen (K. von Frieling)
  • Corona-Impfung: Höchste Priorität für Rettungsdienstmitarbeiter (M. Brabant)
  • SEBARES: Ein neuartiges Konzept für den Patiententransport (M. Verjans et al.)
  • Wirkungsvolle Schmerztherapie: Eine Frage der Qualifikation oder der Kompetenz? (J. Klänelschen, A. Höft)
  • Zertifizierung von Traumazentren: Was bedeutet lokal, regional und überregional? (J. Bräunig)
  • Strukturen und Konzepte: Das „Mindset“ zur Optimierung der Patientenzuweisung im Trauma (P. Lorenz, C. Kopschina)
  • Thoraxverletzungen: Oft unterschätzt oder übersehen (G. Müntefering)
  • Reanimation bei Trauma: Sag mir nochmal das Wichtigste (R. Schnelle)
  • Volumenmanagement bei Trauma: Wie viel ist zu viel? (J. Böttel, A. Mathoni)
  • Das „Belüftungs-B“ beim Trauma: Untersuchung, Diagnostik und Therapie (T. Joormann)
  • Der Spannungspneumothorax: Auch Schutzwesten haben Schwachstellen (P. Lorenz, T.D. Werxhausen)
  • Schockraum oder ZNA? Kriterien für die Zuweisung von Traumapatienten (H. Sudowe)
  • Das stumpfe Thoraxtrauma: Ein nicht selten lebensbedrohliches Verletzungsmuster (T. Rielage)
  • „Immer an Verlegung denken ...“ Schnelle Traumauntersuchung und Nachalarmierung der Luftrettung (B. Mandla)
  • „Läuse und Flöhe“: Motorradunfall mit überraschender Wendung (P.G. Knacke)
  • Hilfe aus der Luft: Neuer Hubschrauber H145 für SAR und Spezialeinsätze (H. Scholl, K.-E. Houy)

Das Inhaltsverzeichnis steht hier zum Download zur Verfügung.

Zum Abo geht's hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum