S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Zu wenig Rettungsfachpersonal, zu viele Einsätze

24.01.2017, 11:44 Uhr

Foto: S+K-Verlag

2. Zukunftsforum Rettungsdienst in Hamburg


Die Unterschiede zwischen Großbritannien und Deutschland sind nicht groß – zumindest was die Herausforderungen betrifft, vor denen der Rettungsdienst in den beiden Ländern steht. Steigende Einsatz- und Patientenzahlen, begrenzte Ressourcen, eine immer älter werdende Bevölkerung und Personalknappheit kennzeichnen die Situation auf dem Kontinent und auf der Insel. Was kann getan werden, damit sich dieser Trend in der Zukunft nicht noch verstärkt? Die 115 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Zukunftsforums Rettungsdienst in Hamburg erfuhren mögliche Antworten aus erster Hand bei ihrem Blick über den Zaun, denen ihn ein Vertreter des britischen Rettungsdienstes ermöglichte.

Als weitere Themen standen im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung Fragen, wie man junge Menschen für die Arbeit im Rettungsdienst begeistert und sie an diese Arbeit bindet (Stichwort Employer Branding) sowie das Gesundheits- und Risikomanagement. Daneben befasste sich die Tagung mit neuen Konzepten der ambulanten Notfallversorgung, dynamischer Einsatzplanung, dem Einsatz elektronischer Hilfsmittel und Haftungsfragen (ein ausführlicher Bericht folgt in der RETTUNGSDIENST im März). (POG)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum