S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Crew Resource Management für den Rettungsdienst

09.06.2022, 08:50 Uhr

Neuer Leitfaden zur Teamarbeit


Marcus Rall und sein Institut für Patientensicherheit & Teamtraining (InPASS) sind die Experten für Crew Resource Management (CRM) in deutschen Kliniken. Seit Jahren führt InPASS Teamtrainings auf Stationen und in Notaufnahmen durch. Auch für den präklinischen Bereich sind Teamarbeit und Kommunikation ein Schlüssel zur Optimierung der Patientensicherheit und CRM-Schulungen mittlerweile gut etabliert. 

Jetzt hat Marcus Rall mit seinen Kollegen endlich einen Leitfaden für das CRM im Rettungsdienst verfasst und schließt damit eine Lücke in der Literatur für Notärztinnen und Notärzte sowie Rettungspersonal. Der kompakte Leitfaden „Crew Resource Management (CRM) für den Rettungsdienst“ gibt Rettungskräften einen Überblick über die 15 Leitsätze der Teamarbeit, bezieht diese auf die präklinische Arbeitsumgebung und verdeutlicht sie anhand von 30 Fallbeispielen mit Blick auf häufige Fehler. Über die gekoppelte CRM-App kann man die Leitsätze sowie Tipps & Tricks sowie weitere Erläuterungen immer dabeihaben! 

Wenn Rettungsteams die Idee des CRM konsequent im Rettungsdienstalltag anwenden, ließen sich damit nachweislich Fehler erkennen, so Rall und Kollegen. Zusätzlich könnten noch nicht zutage getretene Fehler vor einer schädlichen Wirksamkeit entlarvt werden. Dadurch biete CRM eine erhöhte Handlungssicherheit für die Teams auf den Einsatzfahrzeugen – zum Vorteil für die Notfallpatienten.

Bücher zum Thema:

Crew Resource Management (CRM) für den Rettungsdienst

19.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) M. Rall, S. Langewand, F. Op Hey 461B1 978-3-96461-046-1

Jetzt lieferbar!

  • 1. Auflage 2022
  • 96 Seiten
  • 32 Abbildungen und 1 Tabelle
  • zahlreiche Merksätze und 30 Fallbeispiele
  • durchgehend farbig
  • Softcover

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum