S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Marl vergibt Krankentransport an DRK

19.09.2011, 15:39 Uhr

Foto: BilderBox

Laut Branchenkenner spektakulär niedriger Preis

Offiziell ist die ganze Sache noch nicht mitteilungsreif, dennoch steht sie schon in der Presse: Die nordrhein-westfälische Stadt Marl vergibt ihren Krankentransport für die nächsten vier Jahre an das DRK. Das DRK würde damit im März 2012 den ASB in dieser Aufgabe ablösen.

Für besonderes Aufsehen erregte dabei die Nachricht, dass die Stadt für die Dienste des DRK vier Jahre lang jährlich nur rund 588.000 Euro zahlen soll – in den Augen von Branchenkennern ein geradezu spektakulär niedriger Preis. Möglich ist zudem, dass das vorzeitige Bekanntwerden des Ergebnisses der Ausschreibung noch für juristischen Wirbel sorgt. Laut Zeitungsberichten waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Bewerber informiert und die Einspruchsfrist war noch nicht abgelaufen. Der Bürgermeister von Marl hatte ausdrücklich zur Einhaltung dieser Formalien aufgerufen. Auch soll die Verwaltung die Ausschreibung des Krankentransports ohne einen entsprechenden Beschluss des Stadtrats vorgenommen haben. (POG)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum