S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Rettungsdienst und Polizei bedrängt

22.12.2015, 08:45 Uhr

Foto: M. Wilhelm/Archiv

Aggressive und provokante Gäste bei Geburtstagsfeier

In Lörrach im Südwesten Baden-Württembergs sind am Wochenende Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst beleidigt und bedrängt worden. Nachdem bei einer Geburtstagsfeier in der Nacht zum Sonntag eine 17-Jährige wegen übermäßigen Alkoholkonsums zusammengebrochen ist, wurde der Rettungsdienst alarmiert. Vor Ort wurden die Rettungskräfte von anderen anwesenden Jugendlichen „verbal angegangen und bedrängt“, wie es in einer Meldung der Polizei Freiburg heißt. Die hinzugerufene Polizei, die mit mehreren Streifen angerückt war, sah sich einer aggressiven und provokanten Gästeschar gegenüber und forderte zur Unterstützung noch eine Hundestaffel hinzu. Sie erklärte die Party für beendet und sprach Platzverweise aus.

Dem folgten jedoch nicht alle. Ein 17-Jähriger spuckte daraufhin gegen den Streifenwagen, beleidigte einen Beamten und versuchte zu flüchten. Er wurde gestellt, in Gewahrsam genommen und angezeigt. Ein 18-Jähriger provozierte die Beamten weiterhin, kam wieder zurück und wurde daraufhin ebenfalls in Gewahrsam genommen. Im weiteren Verlauf randalierten mehrere junge Leute bei einer nahegelegenen Vereinsgaststätte. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Teilnehmer der Geburtstagsparty gehandelt hat. Zudem sei es zu Diebstählen gekommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum