S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Wie kann man eine Vielzahl Betroffener vor einer Katastrophe warnen?

19.10.2021, 09:33 Uhr

Neuer Katastrophenschutz-Podcast der Zeitschrift IM EINSATZ erschienen


Seit einem Jahr moderiert Jan Müller-Tischer den Podcast „KatS – Der Katastrophenschutz-Podcast“ der Zeitschrift IM EINSATZ. Darin interviewt er Redaktionskollegen und Autoren der Zeitschrift und spricht mit ihnen über ihre Artikel in der aktuellen Ausgabe und über verschiedene Themen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes. In der aktuellen Folge spricht Jan Müller-Tischer über Themen, die uns seit der Flutkatastrophe im Juli begleiten: Risikokommunikation, Krisenkommunikation und die Warnung sowie Evakuierung der Bevölkerung. Obwohl es mittlerweile verschiedene Kanäle gibt – sei es über Social Media, Sirenen oder Warnapps – ist es schwer, wirklich alle Betroffenen im Katastrophenfall zu erreichen. Wie man dieses Problem angehen kann, wenn im Ernstfall gleich mehrere hunderttausend Menschen betroffen sind, darüber spricht Jan Müller-Tischer mit seinem Redaktionskollegen Christian von Spiczak, der in der Stabsstelle Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz der Feuerwehr Duisburg arbeitet.

Jan Müller-Tischer ist seit vielen Jahren als Journalist und gleichzeitig im Katastrophenschutz aktiv. Mit seiner Firma „Vor der Lage“ führt er Schulungen für Hilfsorganisationen im Bereich Krisenkommunikation und Stabsarbeit durch. Bisher sind 13 Folgen des Podcasts erschienen, die u.a. die Themenfelder „Hygiene an der Einsatzstelle“, „Kinder in Katastrophen“ und „Impfzentren“ näher beleuchten. Der Katastrophenschutz-Podcast der IM EINSATZ erscheint einmal monatlich und ist kostenlos bei ihrem favorisierten Streaming-Dienst verfügbar. Egal ob Spotify®, Deezer, iTunes oder Amazon Music – suchen Sie einfach nach „Katastrophenschutz-Podcast“. Viel Spaß beim Anhören!

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum