Von der Bewusstseinsstörung bis zum Kreislaufstillstand

RETTUNGSDIENST 3/2017: Neurologische Notfälle» mehr

Notfälle aus dem Bereich der Neurologie, die oft überraschend und plötzlich entstehen, bedeuten für die Betroffenen vielfach ...
» mehr
« 1 2 3 4 5 6 7 »

Keine flächendeckende Notfallsanitäter-Ausbildung in Nordrhein-Westfalen

Bis Ende 2026 soll ausreichend Rettungsdienstpersonal qualifiziert werden» mehr

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA) räumt in einem ...
» mehr

Heilkundliche Maßnahmen durch Notarzt und Notfallsanitäter 12

Hinweise der bayerischen ÄLRD zur Delegation» mehr

Das bayerische Innenministerium hat gestern Hinweise zur Durchführung heilkundlicher Maßnahmen durch das nicht-ärztliche ...
» mehr

Sachsen-Anhalt will Rettungsdienst nur an „anerkannte Hilfsorganisationen“ vergeben 14

Innenministerium legt Neufassung des Rettungsdienstgesetzes vor» mehr

Der Entwurf zur Änderung des Rettungsdienstgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt ist in der vergangenen Woche dem Landtag ...
» mehr

Notarzteinsatzfahrzeug von Patient demoliert 7

1.500 Euro Schaden und massive Beleidigungen durch Alkoholisierten» mehr

In Mainz hat am Samstag ein alkoholisierter 27-Jähriger das Notarzteinsatzfahrzeug des DRK-Rettungsdienstes Rheinhessen-Nahe ...
» mehr

EKG in der Notfallmedizin

Diskutieren Sie Befunde und Maßnahmen auf Facebook» mehr

Lernen Sie, EKG-Bilder sicher auszuwerten, typische EKG-Befunde zu erkennen und die entsprechenden therapeutischen Maßnahmen ...
» mehr

Sind Hilfsorganisationen im Rettungsdienst gemeinnützig? 22

Bereichsausnahme kommt vor den EuGH» mehr

Der Vergabesenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf legt die sogenannte Bereichsausnahme für den Rettungsdienst dem ...
» mehr

Telemedizin im Rettungsdienst ist kein Notarzt-Ersatz 5

BAND legt „Strukturpapier“ vor» mehr

Die Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands (BAND) hat im Januar ein „Strukturpapier“ zur ...
» mehr

Steigende Herausforderungen für Sanitätsdienst und Katastrophenschutz

IM EINSATZ 1/2017: Medizin» mehr

Die Anforderungen an ehrenamtliche Einsatzkräfte sind in den letzten Jahren gestiegen. Im Sanitätsdienst und ...
» mehr

Ende des Bauchgefühls in der Leitstelle

BOS-LEITSTELLE AKTUELL 1/2017: Normen, Leitlinien, Empfehlungen» mehr

Prozessbeschreibungen, Formulare, Audits & Co. – sind Sie auch genervt von so viel Qualitätsmanagement (QM) in Ihrer ...
» mehr

Aachen passt den Rettungsdienst an

Telenotarzt senkt NEF-Einsatzzahlen» mehr

Der Rat der Stadt Aachen soll am 22. Februar 2017 die Anpassung 2016 zum Rettungsdienstbedarfsplan 2014 – 2018 beschließen. ...
» mehr

Vom Symptom zum Notfallmedikament

Neuveröffentlichung zur Pharmakologie für Notfallsanitäter» mehr

Schon praktisch, so ein Ampullarium: Dank ihm hat man an Medikamenten stets alles dabei, was man braucht, und den benötigten ...
» mehr

Entlastung für Rettungsdienst in Baden-Württemberg? 101

AOK und ASB entwickeln „KTW light“» mehr

Die Südwest-AOK hat gemeinsam mit dem ASB Baden-Württemberg nach eigener Aussage „eine neue Fahrzeugklasse entwickelt“, die ...
» mehr
« 1 2 3 4 5 6 7 »

AKTUELLE AUSGABEN

Neuerscheinung:


Das Ampullarium

Medikamente für den Notfallsanitäter

26,00 EUR
incl. 7% UST exkl. Versandkosten

» Details

Unsere Veranstaltungen:


1. Symposium Simulation in der Präklinik
28. März 2017 | Heidelberg

5. Symposium Leitstelle aktuell
30. bis 31. Mai 2017 | Bremerhaven

4. Notfallsanitäter-Symposium
3. bis 4. Juli 2017 | Hamburg

Tickets gibt es hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2017
Impressum